Den Weg ins Profil nehmen

Weglänge: 71km
Tiefster Punkt: 130m
Höchster Punkt: 390m
Höhendifferenz: 3.495m
Aussichtspunkte: 25
Gasthöfe: 20
 

Der Weg.

Wandern mit Weitsicht auf dem Wanderweg SaaleHorizontale bedeutet Wandervergnügen pur für aktive Menschen. Der Weg ist 72 km lang. Er erstreckt sich entlang der Muschelkalkhänge zu beiden Seiten der Saale zwischen Jena und Dornburg. Phantastische Aussichten ins mittlere Saaletal bieten sich mannigfaltig von zahlreichen Aussichtspunkten.

Die Anstiege verlaufen mal sanft, mal steiler zur Höhe, werden aber immer belohnt durch Natur und Landschaft. Sie offenbaren sich auf der SaaleHorizontale vielfach von ihrer schönsten Seite. Kiefernhaine, Buchenwälder, Streuobstwiesen und Feldraine bieten reichlich Abwechslung. Steile Hangkanten versprechen spektakuläre Fotomotive. Leuchtende Teppiche mit Frühblühern, graziöse Orchideen und die Farbenpracht des Herbstlaubes prägen sich unverwechselbar ein. Die Dornburger Schlösser, die Ruinen von der Kunitzburg und der Lobdeburg, gastliche Dörfchen, und uraltes Gestein sind spannende Zeitzeugen. Gaststätten und Herbergen liegen am Weg. Zur besseren Übersicht wurde der Weg in 17 Etappen unterteilt. Wanderrouten lassen sich über viele Zuwegungen und Ausstiegsmöglichkeiten individuell zusammenstellen. Das unverwechselbare Markenzeichen der SaaleHorizontale, das alle 400 m erscheint, erleichtert das Wandern auch ohne Karte. Informationstafeln zum Panoramaweg geben an ausgewählten Punkten umfangreiche Orientierungshilfe.

Der Wanderweg SaaleHorizontale wurde durch den Deutschen Wanderverband als Qualitätsweg eingestuft.

 

Die SaaleHorizontale wurde angelegt und gepflegt von:
JenaKultur           Saaleland           KSJ           �AG

 
Kontaktieren Sie uns!
Jena Tourist-Information
Telefon: 03641/49-8050
tourist-info@jena.de
www.jenatourismus.de
ServiceCenter Saaleland
Telefon: 036424/78439
infobuero@saaleland.de
www.saaleland.de
Der Wanderweg SaaleHorizontale
Facebook