Blick auf Jenzig
Blick auf Jenzig

Tagesetappe 2: Ziegenhain/Steinkreuz - Beutnitz

Von Ziegenhain führt die SaaleHorizontale steil zum Fuchsturm, einem ehemaligen Bergfried hinauf. An den Hängen des Gembdentals erfolgt dann der Abstieg nach Wogau. Von hier geht es wieder bergan auf den Jenzigrücken. Der Weg führt dann eben bis zum Jenzighaus und fällt dann durch Wald hinab nach Laasan, einem kleinen Dorf am Ende des Weges.
Der Straße wenige hundert Meter folgend biegt die SaaleHorizontale über Wiesen und Felder zur Ruine der Kunitzburg ab, die am Ende des Berges oberhalb der Saale thront. Durch schönen Buchenwald gelangt der Weg zum Königsstuhl mit großartiger Aussicht zu den Dornburger Schlössern. Dann erfolgt der Abstieg nach Beutnitz.

Länge: 20,9 km Bergauf: 575 m Bergab: 717 m
Anreise: Buslinie 16 Haltestelle Ziegenhainer Tal (2 km vom Weg entfernt)
Abreise: Bahnhof Porstendorf (3 km vom Weg entfernt), Buslinien 430, 431
Gaststätten: Fuchsturm, Wogau, Jenzighaus, Beutnitz

Diese Tagesetappe 2 setzt sich aus den Kurztouren 5 bis 10 zusammen.

Fuchsturm

Fuchsturm

1784 wird der Turm erstmals zugänglich gemacht und ist heute ein beliebter Aussichtspunkt.

Kunitzburg

Kunitzburg

Die Ruine der Kunitzburg thront oberhalb der Saale. Reste des Palas und des Bergfrieds sind erhalten.

Bildnachweis: Quelle: JenaKultur, Fotos: Christian Häcker, Andreas Hub, J. Hohmuth - zeitort.de